Nominierungen für den DJB-Kader

Auch wenn momentan judotechnisch auf den Matten leider alles stillsteht, so läuft beim DJB im Hintergrund alles weiter.
Unsere beiden U18 Youngster Fiona Fischer und Nick Köhler konnten sich daher über eine verfrühte Osterüberraschung 🐇 freuen. Per Post erhielten sie aus Köln die Nachricht über ihre Nominierung in den DJB Kader. Nicht zuletzt mit ihren starken Leistungen bei den Deutschen Meisterschaften konnten sie die Bundestrainer von sich überzeugen.

Herzlichen Glückwunsch- auch an die betreuenden Trainer!

Jetzt heißt es für alle Aktiven: bleibt gesund!!!! und haltet euch fit (Workouts gibt’s ja genug- s. NjV😊)

Veröffentlicht unter U18

Löwen-Cup in Godshorn


Eine kleine Delegation war in der Region auf erfolgreicher Medaillenjagd:
In der u12 erkämpften sich
🥉3. Platz Ben Hohnsbein -30kg
🥉3. Platz Mats Brust -40kg
Ranglistenpunkte.

In der u15 konnte ein kompletter Medaillensatz mit nach Hannover genommen werden.
🥇1. Platz Jorik Stuki -40kg
🥈2. Platz Fares Hermez -37kg
🥉3. Platz Schahab Suha -50kg

U18 und Männer:
🥇🥇Reinhold Kern kann sich mit insgesamt 11 Siegen (!) sowohl bei den Männern, als auch in der U18 den Sieg sichern.

Herzlichen Glückwunsch🎉
Vielen Dank an Victor für die Betreuung!

Weiterlesen

Silber und Bronze bei der DEM U18 in Leipzig

Am zweiten Tag der Deutschen Meisterschaft, in ihrem zweiten U18 Jahr, belohnt sich unsere einzige Judo-Team Starterin Fiona Fischer in Leipzig mit dem zweiten Platz 🥈.
Nach fünf starken Kämpfen wird sie erst im Finale von der Lokalmatadorin Nicole Stakhov aus Leipzig gestoppt, die ihren Heimvorteil ausspielen kann.

Am ersten Tag der U18 Meisterschaft können sich zwei unserer Athleten in die Ränge vorkämpfen. Matti Göbel (-55kg) kann als jüngster Jahrgang zunächst zwei starke Siege für sich verbuchen. Nach einer Niederlage entscheidet er sein erstes Trostrundenduell wiederum für sich. Mit der folgenden Niederlage scheidet er mit einem 7. Platz💪 in seinem ersten U18 Jahr aus dem Turnier aus.

Den langen Weg über die Trostrunde nahm Nick Köhler im Limit bis 66kg. Nach einer überraschenden Auftaktniederlage im ersten Kampf ließ er in der Trostrunde nichts mehr anbrennen. Mit 6 Siegen in Folge erkämpfte er sich souverän die Bronzemedaille🥉!

Veröffentlicht unter U18

3. Vision-Cup in Lengede

Unsere Jüngsten (u10, u12, u15, u18) haben beim Nachwuchsturnier in Lengede tolle Ergebnisse erzielt!
u10
🥇Maxim
4. Lion

u12
🥇 Ben
🥈 Mats
5. Tejmur

u15
🥇 Jorik
🥈 Ali
🥉🥉🥉🥉🥉Aischa, Sebastian, Sean, Schahab und Constantin

u18
🥇 Marijam
🥉 Lejla

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an Viktor Fetter und Kathi Wendt für die Betreuung!

Kompletter Medaillensatz bei der NDEM U18/U21 in Lutten

Im Limit bis 66kg verteidigt Fabio Fischer🥇 bei der Norddeutschen Meisterschaft in Lutten zum dritten mal seinen Titel. in einer Rekordkampfzeit 🚀von unter zwei Minuten für alle Kämpfe! Vizemeister🥈 im gleichen Limit: Dan Matuschowitz.

Jesper Wellnitz (-81lg) erkämpft sich in seinem ersten U21 Jahr einen starken 5.Platz.
Bei seiner Schwester Jette Wellnitz (-63kg) reicht es in ihrem ersten U18 Jahr noch nicht für eine Platzierung.

Am zweiten Tag können sich zwei weitere Judo-Teamler für die Deutsche Meisterschaft in Leipzig qualifizieren:

Matti Göbel erkämpft sich in seinem ersten U18 Jahr die Bronzemedaille🥉im Limit bis 55kg. Eine Schippe drauf setzte Alex Schalikaschwili (-81kg). Als End-Jahrgang musste er sich nur im Finale geschlagen geben. SILBER 🥈
Unser dritter Starter – Youngster Mortaza Suha (-73 kg) erreichte im wesentlich älteren Teilnehmerfeld, einen starken 7. Platz.

Veröffentlicht unter U18, U21

Anna Monta Olek gewinnt auch mit dem Team EYOF-Bronze

Anna Monta Olek krönte ihre starken Auftritte im Einzel mit dem dritten Platz im Team.

Siegjubel auf dem Podest: Nicolas Kunze (untere Reihe, 2. v.l.) und Anna Monta Olek (untere Reihe, 3. v.l.) freuen sich über die unerwartete Bronzemedaille.
Foto: EJU / Carlos Ferreira

Pure Freude: Anna Monta Olek fällt Jule Ziegler nach ihrem alles entscheidendem Punkt in die Arme. Foto: EJU / Carlos Ferreira

Veröffentlicht unter U18

Anna Monta Olek: EYOF-Nominierung nach EC-Gold in Berlin

Als einziger deutscher Athletin gelang Anna-Monta Olek vor heimischer Kulisse der große Triumph. Die NJV-Athletin gewann den stark besetzten European Cup der Cadets in Berlin und bestätigte ihre aktuelle Top-Form vor den Augen der Bundestrainerin Sandra Klinger. Beim anschließenden Trainingscamp wurde sie für das European Youth Olympic Festival (EYOF) in Baku (AZE) nominiert.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter U18

Grand Prix, European Cup, Bundessichtung U16

Manch einer unserer gestartete Athleten hatte sich für das vergangene Wochenende mehr erhofft…. aber die Konkurrenz war groß..
Beim GP in Antalya (TUR) verlor Domenik Schönefeldt leider durch eine diskussionswürdige Entscheidung. Auch die Nachwuchsjungs Aniz, Matti und Mortaza mussten in Duisburg beim BST u16 Lehrgeld bezahlen.
Besser lief es bei den U18 Mädels beim EC in Teplice (CZE). Fiona Fischer konnte in ihrem Auftaktkampf gegen UKR im Golden Score das Ruder noch einmal herum reißen und den Kampf für sich entscheiden. Danach stand ihr die diesjährige Siegerin des Thüringenpokals gegenüber. Leider unterlag Fiona trotz starkem Kampfeswillen mit einem Wazari und schied in Folge aus.
Anna Monta Olek, die als Mitfavoritin gehandelt wurde, startete mit einer Niederlage (3 Strafen) in den Wettbewerb. Sie hatte allerdings die Chance in der Trostrunde weiter zu kämpfen. Mit 4 Siegen in Folge arbeitete sie sich bis ins Kleine Finale vor. Hier endete der lange Kampftag für sie, wie er begonnen hatte: Niederlage mit 3 Strafen in der Verlängerung. Dennoch ein sehr starker 5. Platz! Herzlichen Glückwunsch

Löwen Cup in Godshorn

Das Judo-Team war mit einer kleinen Truppe in die Region gereist.
Beim Löwen Cup konnten sich fünf Kämpfer bis auf das Podest vorarbeiten:
? U15m +66kg Nico Dwali
? U21/M -66kg Bekzhan Zhumanbayev
? U15m – 50kg Matti Göbel
? U15w – 57 kg Charlotte Frank
? U18m – 73 kg Alexander Schalikaschwili

Mit jeweils einem 5.Platz, knapp am Podest vorbei, waren in der U12
Karl Dannenberg, Schahab Suha und in der U15
Fares Hermes, Anis Hermes, Sean Reid, Fiona Veith am Start gewesen.

Viertes Turnier, vierte Medaille: Anna Monta Olek gewinnt Bronze beim Europacup in Tula (RUS)

Foto: EJU /Polyakov Alexey

Für Anna-Monta Olek könnte es zur Zeit kaum besser laufen. Alle Wettkämpfe, bei denen sie in diesem Jahr an den Start ging, endeten für die Hannoveranerin auf dem Podest. Beim EC in Fuengirola holte sie Gold, bei der Deutschen Meisterschaft die Bronzemedaille und Silber gab es vergangene Woche beim internationalen Thüringen Pokal in Bad Blankenburg.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter U18

NDEM U18m in Lengede

Am zweiten Tag in Lengede schaffen es zwei Judo-Teamler auf das Podest und qualifizieren sich für die DEM in Leipzig:

?U18 (-73kg) Jesper Wellnitz
?U18 (-55kg) Aleks Lebedev

Herzlichen Glückwunsch!

Veröffentlicht unter U18

NDEM U18w und U21m in Lengede

Sieben Athleten des Judo-Teams haben sich heute mit ihrer Platzierung auf dem Treppchen für die anstehenden Deutschen Meisterschaften qualifiziert.
Ganz nach oben und somit Norddeutsche Meister bzw. Meisterin sind:
?U18 (-48kg) Fiona Fischer
?U21 (-66kg) Fabio Fischer und
?U21 (+100kg) Anatolie Kirsch

Vizemeister wurden:
?U18 (-57kg) Frederike Berning
?U21 (-60kg) Rudi Schophaus
?U21 (-66kg) Dan Matuschowitz
und
?U21 (-66kg) Dennis Fetter
sowie
Platz5 (-66kg) Maksym Denchyk

Herzlichen Glückwunsch und den Startern morgen viel Erfolg!

Veröffentlicht unter U18, U21

Gold für Fiona Fischer in Olesnica (POL)

Am ersten Wettkampftag erkämpft sich Fiona Fischer (-48kg) mit 4 Siegen in der U17, als jüngster Jahrgang die Goldmedaille. Jesper Wellnitz (-73kg) erreicht nach drei gewonnenen Kämpfen und zwei Niederlagen einen guten 5. Platz.

 

Veröffentlicht unter U18

7. Platz beim Deutschen Jugendpokal für KG SV Nienhagen/Judo-Team Hannover

Anna-Monta Olek und Frederike Berning mit DJB Maskottchen Yoko

Beim Deutschen Jugendpokal in Senftenberg, welcher einer Deutschen Mannschaftsmeisterschaft gleichzusetzen ist, unterstützten Anna-Monta Olek und Frederike Berning das U18-Team vom SV Nienhagen. 
Nach einem starken ersten Tag qualifizierten sich die Mädchen, obwohl sie  nur vier von fünf Gewichtsklassen besetzen konnten, für die Finalrunde am nächsten Tag. Dort verloren sie denkbar knapp mit 2:3 gegen die Mannschaft aus Nürtingen. Damit beendeten sie dieses besondere zwei-tägige Event mit dem 7. Platz.