Gold für Pauline Starke beim Europa Cup in Spanien

Nach der Silbermedaille am vergangenen Wochenende in Litauen kann Pauline Starke diesmal das Finale für sich entscheiden und gewinnt souverän die Goldmedaille in der Gewichtsklasse bis 57 kg.
Stark ist nicht nur, dass sie alle Kämpfe vorzeitig mit Ippon gewinnt, sondern auch, dass sie während dieser vier Kämpfe insgesamt elf Wertungen sammelt – das ist nicht alltäglich!
Mit dem Sieg kann die amtierende Junioren-Europameisterin nun ihre Führung in der Weltrangliste ausbauen und sich beim Bundestrainer für die diesjährigen Europa- und Weltmeisterschaften empfehlen.

Sebastian Hofäcker belegt nach zwei Siegen und zwei Niederlagen den neunten Rang.