Erneut fünfter Platz für Igor Wandtke beim Grand Slam in Düsseldorf


Foto: JPSGlobal

Wie schon vor zwei Wochen in Paris zeigt Igor Wandtke sich von seiner besten Seite, landet unter den Top Five aber leider wieder nicht auf dem Podest.

Dabei lief es zunächst fantastisch: Drei Ippon-Siege gegen SWE 🇸🇪, BRA 🇧🇷 und MGL 🇲🇳 bringen den Poolsieg und das Halbfinale. Dort gibt‘s gegen die WRL #2 Orujov AZE 🇦🇿 einen Kampf auf Augenhöhe, der erst im Golden Score einen Wazaari für den Vize-Weltmeister bringt. Im Kampf um Bronze gegen Butbul (ISR) 🇮🇱 passiert eigentlich nichts. Igor führt mit 2:1 Strafen, der Israeli gleicht zum 2:2 aus und nach zwei Minuten im GS erhält Igor nach einem unerlaubten Bearhug-Angriff die dritte Strafe.
Viel knapper kann man die Medaille 🥉 nicht verpassen. Aber zweimal Fünfter beim Grand Slam, das muss man erst mal schaffen.
Herzlichen Glückwunsch, Igor