JTH-Frauen werden Vizelandesmeister

Am zweiten und letzten Kampftag der NJV-Landesliga der Frauen setzten sich die Damen vom Judo-Team, obwohl nur mit vier aktiven Kämpferinnen angetreten, jeweils mit 3:2 gegen JSC Hannover-Süd und VfL Stade durch.

Damit verteidigten sie ihren zweiten Platz vom ersten Kampftag, da auch der Tabellenführer KG MTV Isenbüttel/Braunschweiger JC ohne Niederlage blieb.
Nun heißt es abwarten, was die Ligareform des DJB für die nächste Saison bedeutet. Das Judo-Team will in jedem Fall in 2019 mit einem breiter aufgestellten Frauenteam in der nächsthöheren Liga vertreten sein.