Bundesligahünen siegen auswärts gegen Walheim mit 8:6

Die Hünen vom Judo-Team Hannover gewinnen in Aachen gegen Hertha Walheim mit 8:6 und rutschen somit auf Platz 2 in der Bundesligatabelle.

Nach einem 4:3 in der 1. Halbzeit durch Nick Bobrowski, Elias Frank, Jörg Onufriev und Fabio Fischer blieb es spannend.
In der Rückrunde gelangen dann Nick Bobrowski, Elias Frank und Artem Fetter die nächsten Siegpunkte. Wie bereits beim Heimerfolg in der letzen Woche gegen Hamburg lag der Matchball wiederum bei Fabio Fischer. Mit einem weiteren Tagessieg konnte er zur Freude der Kämpfer um Teammanager Tobias Weber „den Sack zu machen“.

Herzlichen Glückwunsch zu der tollen Teamleistung!!!
Fotos: BilderdienstBonn