Grand Prix, European Cup, Bundessichtung U16

Manch einer unserer gestartete Athleten hatte sich für das vergangene Wochenende mehr erhofft…. aber die Konkurrenz war groß..
Beim GP in Antalya (TUR) verlor Domenik Schönefeldt leider durch eine diskussionswürdige Entscheidung. Auch die Nachwuchsjungs Aniz, Matti und Mortaza mussten in Duisburg beim BST u16 Lehrgeld bezahlen.
Besser lief es bei den U18 Mädels beim EC in Teplice (CZE). Fiona Fischer konnte in ihrem Auftaktkampf gegen UKR im Golden Score das Ruder noch einmal herum reißen und den Kampf für sich entscheiden. Danach stand ihr die diesjährige Siegerin des Thüringenpokals gegenüber. Leider unterlag Fiona trotz starkem Kampfeswillen mit einem Wazari und schied in Folge aus.
Anna Monta Olek, die als Mitfavoritin gehandelt wurde, startete mit einer Niederlage (3 Strafen) in den Wettbewerb. Sie hatte allerdings die Chance in der Trostrunde weiter zu kämpfen. Mit 4 Siegen in Folge arbeitete sie sich bis ins Kleine Finale vor. Hier endete der lange Kampftag für sie, wie er begonnen hatte: Niederlage mit 3 Strafen in der Verlängerung. Dennoch ein sehr starker 5. Platz! Herzlichen Glückwunsch