Silber und Bronze bei der DEM U18 in Leipzig

Am zweiten Tag der Deutschen Meisterschaft, in ihrem zweiten U18 Jahr, belohnt sich unsere einzige Judo-Team Starterin Fiona Fischer in Leipzig mit dem zweiten Platz 🥈.
Nach fünf starken Kämpfen wird sie erst im Finale von der Lokalmatadorin Nicole Stakhov aus Leipzig gestoppt, die ihren Heimvorteil ausspielen kann.

Am ersten Tag der U18 Meisterschaft können sich zwei unserer Athleten in die Ränge vorkämpfen. Matti Göbel (-55kg) kann als jüngster Jahrgang zunächst zwei starke Siege für sich verbuchen. Nach einer Niederlage entscheidet er sein erstes Trostrundenduell wiederum für sich. Mit der folgenden Niederlage scheidet er mit einem 7. Platz💪 in seinem ersten U18 Jahr aus dem Turnier aus.

Den langen Weg über die Trostrunde nahm Nick Köhler im Limit bis 66kg. Nach einer überraschenden Auftaktniederlage im ersten Kampf ließ er in der Trostrunde nichts mehr anbrennen. Mit 6 Siegen in Folge erkämpfte er sich souverän die Bronzemedaille🥉!