Grand Prix, European Cup, Bundessichtung U16

Manch einer unserer gestartete Athleten hatte sich für das vergangene Wochenende mehr erhofft…. aber die Konkurrenz war groß..
Beim GP in Antalya (TUR) verlor Domenik Schönefeldt leider durch eine diskussionswürdige Entscheidung. Auch die Nachwuchsjungs Aniz, Matti und Mortaza mussten in Duisburg beim BST u16 Lehrgeld bezahlen.
Besser lief es bei den U18 Mädels beim EC in Teplice (CZE). Fiona Fischer konnte in ihrem Auftaktkampf gegen UKR im Golden Score das Ruder noch einmal herum reißen und den Kampf für sich entscheiden. Danach stand ihr die diesjährige Siegerin des Thüringenpokals gegenüber. Leider unterlag Fiona trotz starkem Kampfeswillen mit einem Wazari und schied in Folge aus.
Anna Monta Olek, die als Mitfavoritin gehandelt wurde, startete mit einer Niederlage (3 Strafen) in den Wettbewerb. Sie hatte allerdings die Chance in der Trostrunde weiter zu kämpfen. Mit 4 Siegen in Folge arbeitete sie sich bis ins Kleine Finale vor. Hier endete der lange Kampftag für sie, wie er begonnen hatte: Niederlage mit 3 Strafen in der Verlängerung. Dennoch ein sehr starker 5. Platz! Herzlichen Glückwunsch

Bundesligahünen siegen auswärts gegen Walheim mit 8:6

Die Hünen vom Judo-Team Hannover gewinnen in Aachen gegen Hertha Walheim mit 8:6 und rutschen somit auf Platz 2 in der Bundesligatabelle.

Nach einem 4:3 in der 1. Halbzeit durch Nick Bobrowski, Elias Frank, Jörg Onufriev und Fabio Fischer blieb es spannend.
In der Rückrunde gelangen dann Nick Bobrowski, Elias Frank und Artem Fetter die nächsten Siegpunkte. Wie bereits beim Heimerfolg in der letzen Woche gegen Hamburg lag der Matchball wiederum bei Fabio Fischer. Mit einem weiteren Tagessieg konnte er zur Freude der Kämpfer um Teammanager Tobias Weber „den Sack zu machen“.

Herzlichen Glückwunsch zu der tollen Teamleistung!!!
Fotos: BilderdienstBonn

Löwen Cup in Godshorn

Das Judo-Team war mit einer kleinen Truppe in die Region gereist.
Beim Löwen Cup konnten sich fünf Kämpfer bis auf das Podest vorarbeiten:
🥇 U15m +66kg Nico Dwali
🥇 U21/M -66kg Bekzhan Zhumanbayev
🥉 U15m – 50kg Matti Göbel
🥉 U15w – 57 kg Charlotte Frank
🥉 U18m – 73 kg Alexander Schalikaschwili

Mit jeweils einem 5.Platz, knapp am Podest vorbei, waren in der U12
Karl Dannenberg, Schahab Suha und in der U15
Fares Hermes, Anis Hermes, Sean Reid, Fiona Veith am Start gewesen.

Viertes Turnier, vierte Medaille: Anna Monta Olek gewinnt Bronze beim Europacup in Tula (RUS)

Foto: EJU /Polyakov Alexey

Für Anna-Monta Olek könnte es zur Zeit kaum besser laufen. Alle Wettkämpfe, bei denen sie in diesem Jahr an den Start ging, endeten für die Hannoveranerin auf dem Podest. Beim EC in Fuengirola holte sie Gold, bei der Deutschen Meisterschaft die Bronzemedaille und Silber gab es vergangene Woche beim internationalen Thüringen Pokal in Bad Blankenburg.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter U18

Sensationeller 8:6 Heimsieg der Hünen gegen Hamburg

„Hannooover! Hannooover!“, so schallt es laut aus der zur Judo-Arena umgestalteten Leichtathletikhalle im OSP. Rund 200 Gäste genießen in angenehmer Atmosphäre den ersten Heimauftritt der Hünen gegen den Deutschen Meister vom Hamburger Judo-Team e.V. (HJT) im Oberhaus des Judo.
Trotz Ausfall der verletzten Aushängeschilder Tim Gramkow und Niklas Blöchl lassen die Hannoveraner nichts anbrennen und führen zur Halbzeit überraschend deutlich mit 5:2. Yannick Warnemünde, Robert Barwig, Fabio Fischer, Domenik Schönefeldt und Elias Frank sorgen für die Punkte. In der zweiten Runde werden dann Warnemünde, Fischer und Barwig zum Matchwinner. Ihre drei Siege bescheren den 8:6-Endstand und die ersten Siegpunkte für die Tabelle. Punktgleich mit vier anderen Teams liegen die Hünen auf dem fünften Rang und treffen am kommenden Samstag auf den Tabellenzweiten Hertha Walheim

Mitgliederversammlung des Judo-Team Hannover

Die diesjährige Mitgliederversammlung hat folgende Vorstandsmitglieder für die Amtszeit von zwei Jahren gewählt:

1. Vorsitzender: Helmut Dannenberg (Wiederwahl)
2. Vorsitzender: Carsten Lambrich (Wiederwahl)
Kassenwartin: Victoria Hiller (Nachfolgerin für Alexej Dorzweiler)

Sportwart: Detlef Knorrek (Wiederwahl)
Jugendwartin: Meike Ahrenhold (Wiederwahl)
Pressewart: Tobias Weber (Nachfolger für Jens Ahrenhold)

Viel Erfolg!

DEM U21: Silber für Laila Göbel und Fabio Fischer

Nach fast acht Minuten im Golden Score gegen Mateo Cuk aus Berlin verliert Fabio das Finale und darf sich über die Silbermedaille freuen!
Nach einem Freilos und drei weiteren Siegen unterliegt Laila im Finale der Top-Favoritin Ballhaus aus Hamburg mit einer kleinen Wertung.

Veröffentlicht unter U21

Regions EM U10 in Linden

Stolz wie Oskar präsentiert sich der erfolgreiche Nachwuchs am Samstag.
Die Ausbeute: Zwei Titel für Ben und Hannes, Vizemeistertitel für Maxim und Tim sowie etliche Bronzemedaillen.
Bei der Regions MM U12 am Sonntag erkämpften sich unsere Jungs den zweiten Platz.
Herzlichen Glückwunsch 🎈

Veröffentlicht unter U12

NDEM U18m in Lengede

Am zweiten Tag in Lengede schaffen es zwei Judo-Teamler auf das Podest und qualifizieren sich für die DEM in Leipzig:

🥈U18 (-73kg) Jesper Wellnitz
🥉U18 (-55kg) Aleks Lebedev

Herzlichen Glückwunsch!

Veröffentlicht unter U18

NDEM U18w und U21m in Lengede

Sieben Athleten des Judo-Teams haben sich heute mit ihrer Platzierung auf dem Treppchen für die anstehenden Deutschen Meisterschaften qualifiziert.
Ganz nach oben und somit Norddeutsche Meister bzw. Meisterin sind:
🥇U18 (-48kg) Fiona Fischer
🥇U21 (-66kg) Fabio Fischer und
🥇U21 (+100kg) Anatolie Kirsch

Vizemeister wurden:
🥈U18 (-57kg) Frederike Berning
🥈U21 (-60kg) Rudi Schophaus
🥈U21 (-66kg) Dan Matuschowitz
und
🥉U21 (-66kg) Dennis Fetter
sowie
Platz5 (-66kg) Maksym Denchyk

Herzlichen Glückwunsch und den Startern morgen viel Erfolg!

Veröffentlicht unter U18, U21

Internationaler Croco-Cup in Osnabrück

In der U12 kann sich Fares Hermes (-31kg) im 34köpfigen Teilnehmerfeld auf Platz 3 vorkämpfen. Herzlichen Glückwunsch zu Bronze!
Schahab Suha (-40kg) scheidet nach einem gewonnen Kampf leider aus.

In der U15 m verpasst Matti Göbel (-50kg) mit einem 5.Platz knapp das Treppchen.
York Wesche gewinnt seinen Auftaktkampf , scheidet später aber leider aus.
Und Sean Reid muss sich nach einem starken Kampf geschlagen geben, genauso wie Anahita.

Anis Hermez muss gesundheitsbedingt leider frühzeitig aufhören.
Alle haben stark gekämpft und die mitgereisten Coaches Kathi und Artem sind stolz auf ihre Kämpfer.

Veröffentlicht unter U12, U15

Deutsche Meisterschaft M/F in Stuttgart

Zwar konnte diesmal leider kein Titel nach Hannover geholt werden, dennoch können sich die Ergebnisse des jungen Teams sehen lassen. Mit 6 Kämpfern unter den jeweils ersten sieben Plätzen liegt das Judo-Team an zweiter Stelle der Vereinswertung!

Die Ergebnisse im Einzelnen sind:
2x Silbermedaille für Igor Wandtke (-73kg) und Domenik Schönefeld (-100 kg)
3x Bronze für Pauline Starke (-57kg), Lea Püschel (-70kg) und Sebastian Hofäcker (-66 kg)
1x 7. Platz für Fabio Fischer (-66kg)

Von allen teilnehmenden Kämpfern des Judo-Teams wurden starke Leistungen gezeigt! Manchmal fehlte auch nur „das kleine Quäntchen Glück“.

U21-Erfolge in Perm (RUS)

Der gut einwöchige Trainings-aufenthalt unserer Junioren in der eisigen (-15 Grad) Kälte Russlands neigt sich dem Ende zu. Neben Kultur und viel Judo wurde auch das russische Sportabzeichen GTO von unseren Athleten gemeistert.
Beim Abschlussturnier konnten sich drei Judo-Teamler auf das Podest hochkämpfen. Laila Göbel dominierte die Gewichtsklasse bis 48kg und freute sich über 5000 Rubel Preisgeld. Bei den Männern -66kg konnte Fabio Fischer im Finale verletzungsbedingt nicht mehr antreten und erreichte somit Platz 2. Ebenso die Silbermedaille konnte sich Anatolie Kirsch im Limit bis 100kg umhängen.
Dan Matuschowitz und Dennis Fetter (beide -66kg) konnten das kleine Finale leider nicht für sich entscheiden, damit zwei 5. Plätze. Tom Moritz (-73kg) schied mit Platz 7 aus dem Turnier.

Veröffentlicht unter U21

U21-Trainingsreise nach Perm (RUS)

Einige unserer U21 Judo-Teamler und Bundesligakämpfer : Laila Göbel, Dennis Fetter, Fabio Fischer, Dan Matuschowitz, Tom Moritz, Bengt Schulz, Anatolie Kirsch sowie Fabian Meyer befinden sich derzeit mit den Coaches Patrick Kuptz und Victor Fetter auf dem Weg nach Russland.
Gute Reise und eine verletzungsfreie Zeit in Europas östlichster Millionenstadt !

Veröffentlicht unter U21